Regionale Verbundenheit trifft geschmackvolle Innovation – das ist die Maxime des Mineralbrunnens RhönSprudel der seit über 100 Jahren im Besitz der Familie Schindel ist. „Quelle“ des Erfolgs ist das natürliche Mineralwasser mit seinem Brunnen im Biosphärenreservat Rhön, der inmitten einer der schönsten und natürlichsten Mittelgebirgslandschaften Deutschlands liegt.

Diese einzigartige, intakte Naturlandschaft begründet nicht nur die Verantwortung für die Natur und die Menschen der Region, sondern auch das Bekenntnis des Familienunternehmens zur Herstellung von besonders reinen und natürlichen Produkten. Im Jahr 1781 gefasst, liefert die RhönSprudel Quelle seit 1895 unter dem Markennamen RhönSprudel ein Mineralwasser besonders reinen Ursprungs mit ausgewogener Mineralisierung und kennzeichnend weichem und harmonischem Geschmack.

Der Genuss reiner Natur – aus den Tiefen des Biosphärenreservats

RhönSprudel Mineralwasser ist ausgewogen mineralisiert, natriumarm sowie aufgrund seiner hohen Reinheit für die Zubereitung von Säuglingsnahrung geeignet. Das Mineralwasser wird in den Kohlensäureabstufungen „Original“, „Medium“, „Sanft“ und „Naturell“ angeboten.

 

RhönSprudel Original

Das sprudelnd-spritzige Mineralwasser - erfrischend und belebend, mit viel Kohlensäure.

RhönSprudel Medium Das leicht prickelnde Mineralwasser - frisch und harmonisch, mit wenig Kohlensäure.

RhönSprudel Sanft Das sanfte, feinperlige Mineralwasser – sanft erfrischend, mit besonders leichter Kohlensäure.

RhönSprudel Naturell Das stille Mineralwasser - besonders mild und harmonisch weich, ohne Kohlensäure.

SGS INSTITUT FRESENIUS Qualitätssiegel für RhönSprudel Mineralwasser

SGS INSTITUT FRESENIUS unterstützt Unternehmen der Getränkeindustrie bei allen Fragen der Qualitätssicherung. Als unabhängiges Labor führt SGS INSTITUT FRESENIUS für RhönSprudel Mineralwasser in den Kohlensäureabstufungen „Original“, „Medium“, „Sanft“ und „Naturell“ regelmäßige Qualitätskontrollen auf Basis eines von SGS INSTITUT FRESENIUS entwickelten Prüfplans durch, der weit über die gesetzlich geforderten Parameter hinausgeht.

Wesentliche Bestandteile der regelmäßigen Qualitätskontrolle

 

  • Verdeckter Einkauf der Produktproben im Handel
  • Sensorische, mikrobiologische und chemisch- physikalische Kontrolle des Endprodukts – unabhängig und ergänzend zur RhönSprudel-Qualitätssicherung
  • Überprüfung von Kennzeichnung und Deklaration
  • Überprüfung der Produkte auf die Übereinstimmung zwischen deklarierten und tatsächlich vorhandenen mineralischen Inhaltsstoffen
  • Überprüfung des abgefüllten Produktes mittels sensorischer Tests auf Aussehen, Geruch und Geschmack
  • Untersuchung der Quellnutzungen und Produkte auf potentielle Rückstände und Kontaminanten im Rahmen der allgemeinen Risikovorsorge
  • Prüfung der Verpackung und der Verschlüsse hinsichtlich der gesetzlichen Anforderungen an Verpackungsmaterialien und deren Einflüsse auf die Qualität des Produkts (Migrationstests)
  • Jährliche Überprüfung des Produktions- & Abfüllstandortes in Form von mehrtägigen Audits und Begehungen

 

Prüfplan

 

RHODIUS Mineralquellen und Getränke GmbH & Co. KG MineralBrunnen RhönSprudel
Egon Schindel GmbH
Weikardshof 2
D-36157 Ebersburg-Weyhers
Telefon: +49 6656 58-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.rhoensprudel.de