Der Deutsche Fleisch Kongress am 24. und 25. November 2010 im Steigenberger Airport Hotel in Frankfurt am Main ist auch dieses Jahr wieder der Treffpunkt der Branche.

Unter dem Motto „Was bewegt die deutsche Fleischbranche morgen?“ berichten und diskutieren hochkarätige Referenten aus Handel und Industrie über kommende Markttrends.

Besonderes Gewicht kommt in diesem Jahr dem Thema Kommunikation zu. Steigende Verbraucheransprüche an das unternehmerische Handeln, Themen wie Animal Welfare und Nachhaltigkeit ganz oben auf der öffentlichen Agenda – dies sind nur Beispiele für gesellschaftliche Entwicklungen, die neue Anforderungen an die Kommunikation der Unternehmen stellen.
Glaubwürdigkeit und Transparenz werden immer wichtiger, der Dialog mit Verbrauchern, Organisationen und Medien muss in Zeiten von Social Media, Blogs und Verbraucherforen strategisch geplant und aktiv gestaltet werden.

Auch von SGS INSTITUT FRESENIUS gibt es einen Beitrag zum Thema Kommunikation auf dem Deutschen Fleisch Kongress: Dr. Ulrich Ellinghaus, Bereichsleiter „Qualitätssiegel & Prüfzeichen“, spricht am 24. November um 14.00 Uhr über das Thema „Lebensmittelqualität und Verbrauchervertrauen – Der deutsche Kunde auf der Suche nach Orientierung und Information“.
Weitere Informationen und Anmeldung unter:
www.conferencegroup.de.