Seit dem TV-Beitrag zu „Rach getestet“ in der Sendung „Extra – das RTL-Magazin“ vom 21.02.2011 boomt das Interesse an dem von Starkoch Christian Rach und SGS INSTITUT FRESENIUS eingeführten Siegel. So stand die Website des Restauranttesters nach der Ausstrahlung aufgrund zu starker Auslastung zeitweise nicht zur Verfügung.

Auch auf der Internetseite des SGS INSTITUT FRESENIUS Qualitätssiegels www.qualitaetssiegel.net/rach getestet waren deutlich mehr Zugriffe zu verzeichnen. Auf der offiziellen Facebook-Seite von „Rach getestet“ zeigt sich die hohe Verbraucherresonanz durch einen rasanten Anstieg der Fans auf beachtliche 8.910 Personen innerhalb weniger Wochen.

Mit dem Siegel „Rach getestet“ zeichnet der Hamburger Sternekoch und RTL-Restauranttester auf seiner Internetseite Lebensmittel aus, die ihm besonders gut schmecken und qualitativ hochwertig erscheinen. Diese werden dann vom Partner SGS INSTITUT FRESENIUS umfassend geprüft, z.B. auf Schadstoffe, Keime und Kontaminanten.

In dem RTL-Beitrag wurde gezeigt, wie Christian Rach im Supermarkt Lebensmittel auswählt, um diese anschließend gemeinsam mit Freunden zu testen. Danach werden die Produkte dem Labor vom SGS INSTITUT FRESENIUS in Hamburg-Harburg zur weiteren Prüfung übergeben.

Bei positivem Abschluss aller Prüfungen verleiht Christian Rach dem Produkt sein „Rach getestet“-Siegel und bietet somit einen unverbindlichen Leitfaden durch den Lebensmitteldschungel. Die Verbraucher honorieren die Bemühungen des Sternekochs – sie schätzen Christian Rachs Engagement und seine Unterstützung beim Lebensmitteleinkauf.

Weitere Informationen zu „Rach getestet“:
http://www christianrach.de/
www.qualitaetssiegel.net/rach getestet