Kinderschokolade

Der Verbraucherschutz gewinnt in Europa immer mehr Bedeutung. So sind in den letzten Jahren die gesetzlichen Anforderungen an die Qualitätssicherung bei der Herstellung und Verwendung von Lebensmitteln ständig gestiegen. Die Gesetzgeber fordern hygienische und chemisch-analytische Untersuchungen sowie die Überprüfung des Qualitätsmanagementsystems, um das hohe Qualitätsniveau kontinuierlich zu gewährleisten.

SGS INSTITUT FRESENIUS übernimmt die gesetzlich vorgeschriebenen Kontrollen von Produkten und Produktion und führt sie in den herstellereigenen oder in akkreditierten externen Labors durch.
Ferrero geht deutlich über die hohen gesetzlichen Anforderungen hinaus und beauftragt SGS INSTITUT FRESENIUS seit vielen Jahren, das Produkt Kinder Schokolade weiteren regelmäßigen Kontrollen zu unterziehen. SGS INSTITUT FRESENIUS versteht sich dabei als objektiver und neutraler Labordienstleister mit umfassenden Prüfungsanforderungen, die zusätzliche qualitative Eigenschaften garantieren. SGS INSTITUT FRESENIUS untersucht im Rahmen seiner Prüfungen die Zusammensetzung von Kinder Schokolade einschließlich der verwendeten Rohstoffe, prüft selbstverständlich, ob die lebensmittelrechtlich relevanten Parameter eingehalten wurden aber auch, ob die herstellereigenen Angaben von Ferrero im behaupteten Umfang zutreffen. Nachdem die Untersuchungen dies regelmäßig bestätigen, vergibt SGS INSTITUT FRESENIUS schon seit 1987 dafür sein Qualitätssiegel.

 

Wesentliche Bestandteile der regelmäßigen Prüfungen:

 

  • verdeckter Einkauf der Kinder Schokolade-Proben
  • sensorische, mikrobiologische und chemisch-analytische Kontrolle des Endprodukts – unabhängig und ergänzend zur Ferrero-Qualitätssicherung
  • Überprüfung der Nährwerte, Vitamine und Mineralstoffe
  • Kontrolle der Rohstoffe auf Freiheit von Rückständen und Kontaminanten
  • Jährliche intensive Untersuchung der Produktionsstätte

Prüfplan

 

Ferrero Ferrero
60624 Frankfurt am Main
Telefon: 069 / 68 05 - 0
Fax: 069 / 68 05 - 288
www.ferrero.de