Nutella1973 war nutella von Ferrero das erste Produkt, dass mit dem INSTITUT FRESENIUS Qualitätssiegel ausgezeichnet wurde. Dieses zeigt, dass der Verbraucherschutz bei dem Süßwarenhändler schon lange groß geschrieben wurde und Ferrero stets darum bemüht ist, dem Verbraucher die beste Produktqualität und umfassende Sicherheit zu liefern. Eine Qualität, auf die man sich verlassen kann.

Nun gibt es nutella&GO! für alle, die nutella auch unterwegs genießen wollen. Das innovative Produkt ist durch seine Kombination von knusprigen Brot-Sticks und dem beliebten nutella der neue, einzigartige Dipp-Snack. nutella&GO! gibt es in der praktischen 54 g-Packung – genau die richtige Portion zum Mitnehmen. Zuhause: Brot und nutella – unterwegs:

Im Rahmen der Prüfung zur Erlangung des INSTITUT FRESENIUS Qualitätssiegel beauftragt Ferrero die SGS INSTITUT FRESENIUS GmbH seit vielen Jahren, das Produkt nutella&GO! nicht nur hinsichtlich der gesetzlich vorgeschriebenen Parameter zu testen, sondern das Produkt zusätzlichen, regelmäßigen und tiefgehenden Tests zu unterziehen.

SGS INSTITUT FRESENIUS untersucht im Rahmen seiner Prüfungen die Zusammensetzung von nutella&GO!, einschließlich der verwendeten Rohstoffe, prüft lebensmittelrechtlich relevante Parameter sowie die Zutatenliste auf dem Etikett. Besonderes Augenmerk legt SGS INSTITUT FRESENIUS bei der Prüfung auf die Zusammensetzung der Brotsticks und auch auf die Verpackung.

Wesentliche Bestandteile der regelmäßigen Prüfungen:

  • Sensorische, mikrobiologische und chemisch-analytische Kontrolle des Endprodukts – unabhängig und ergänzend zur Ferrero-Qualitätssicherung
  • Überprüfung der Nährwerte, Vitamine und Mineralstoffe
  • Kontrolle der Rohstoffe auf Freiheit von Rückständen und Kontaminanten
  • Migrationsprüfung der Verpackung
  • Verdeckter Einkauf der nutella&GO -Proben
  • Jährliche Auditierung der Produktionsstätte

Angaben des Herstellers:

Der Ursprung der mittlerweile weltweit tätigen Ferrero Gruppe liegt in Italien. Diese Herkunft erklärt auch den guten Geschmack und die Lebensart, die man mit Ferrero Produkten seit jeher verbindet.
In den vierziger Jahren des vorigen Jahrhunderts stellte der Konditor Pietro Ferrero aus gerösteten Haselnüssen und Kakao einen süßen Brotaufstrich her. Diese neue Creme war auf Anhieb so erfolgreich, dass Pietro Ferrero in den folgenden Jahren die Rezeptur immer wieder verfeinerte und schließlich 1951 die "Supercrema", der Vorgänger der berühmten nutella, auf den italienischen Markt brachte.

Prüfplan

 

Ferrero
60624 Frankfurt am Main
Telefon: 069 / 68 05 - 0
Fax: 069 / 68 05 - 288
www.ferrero.de